Sehenswürdigkeiten Mallorca? Auch der Ballermann ein Muss!

Es gibt zwiegespaltene Meinungen hinsichtlich des Ballermanns, darüber lässt sich wohl in der Tat streiten. Viele Einheimische sehen es als Degradierung ihrer Inselkultur an, da es sich hierbei um das bloße sinnlose Betrinken in der Öffentlichkeit handelt und die anderen Vorzüge dieses schönen Ortes untergehen lässt. Letztendlich ist es aber auch eine Art Schere, da die Gastronomen und Einheimischen vor Ort natürlich auch auf die Umsätze und Arbeitsplätze abhängig sind, welche durch diese Art von Tourismus generiert werden. Wetter, Natur, Kultur, alles schön und gut aber es gibt auch eben diejenige Klientel, die über andere Bedürfnisse verfügt und eben diese auch befriedigt werden müssen. Die Rede hierbei ist natürlich von übermäßigem Alkohol, vor allem in diversen bekannten Lokalitäten, die ihrem Ruf vorauseilen. Lassen sich diese Etablissements als eine der Sehenswürdigkeiten auf Mallorca bezeichnen? Für einen Großteil der Touristen und Ökonomen wohl ja, da die hier auch die meisten Wertschöpfungsprozesse stattfinden. Die Touristen sind öfters eher wohlhabend und bereit gutes Geld für ihren Saufurlaub auszugeben, je höher der Grad der Promille ist desto großzügiger wird man in der Regel auch.

Mehr Informationen: http://mallorcasehenswuerdigkeiten.de/

Der Alkohol macht den Unterschied aus – Sehenswürdigkeiten Mallorca

Mittlerweile ist der Ballermann als Sehenswürdigkeit auf Mallorca wohl etabliert und für viele auch erst der Grund überhaupt dort hinzufliegen. Man könnte schon bei Nahe sagen, dass es sich hierbei um die Pendants auf dem Festland handelt zu Lloret de Mar oder auch dem Goldstrand in Bulgarien. Hier geht es nicht um Kultur, gutes Essen oder hochwertige Weine. Der Alkohol muss in Strömen fließen und am besten noch ziemlich günstig sein, das Essen Sehenswürdigkeiten Mallorca - auch tauchen gehört dazubedarf keiner hohen Qualität, Hauptsache es ist fettig, lecker und macht satt. Durch den Alkohol werden oft auch die Geschmacksnerven zu großen Teilen betäubt, sodass die angetrunkenen Gourmets wohl keinen Unterschied bemerken werden. In dieser typischen Mallorca Sehenswürdigkeit wird vor allem Bier konsumiert, aber natürlich geht es auch anders. Sehr populär sind ebenso Longdrinks, an vorderster Stelle steht wohl Wodka Lemon, der auch in den beliebtesten Räumlichkeiten sehr gerne vertrieben wird. Oftmals gibt es auch Werbegeschenke, soweit man ein kleines Vermögen in den Alkohol investiert hat. Es bilden sich gar Wettbewerbe, ganz schön verrückt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *